AEB - zurück zur Startseite

   

 

Design und Layout:

Aktuelles

Tagungsankündigung

Logo Uni Salzburg

25. Jahrestagung des AEB
15. – 17. Oktober 2020
Universitätsbibliothek Salzburg

-

Wegen der zurzeit geltenden Einschränkungen zur COVID-19 Prävention und der Ungewissheit über die Dauer dieser Maßnahmen überweisen Sie den Tagungsbeitrag in Höhe von 30,00 Euro bitte erst, wenn sichergestellt ist, dass die Tagung in diesem Jahr wie geplant stattfinden kann. Rücküberweisung von bereits gezahlten Tagungsbeiträgen sind mit Kosten verbunden. Die Kontoverbindung wird rechtzeitig bekannt gegeben.

-

Vorläufiges Programm

Anmeldung


Einband-Forschung Heft 46 CoverDas Heft 46 der Einband-Forschung sollte zum Osterfest 2020 erscheinen. Perfekt passte dazu der Beitrag von Roland Stark über das Osterbuch, das dann schließlich zum Hasenbuch wurde. Die redaktionelle Arbeit war beendet, das Layout fertig. Aber dann kam das Virus...
Wir wissen im Moment nicht, wann der Druck der Beiträge erfolgen kann, wann die buchbinderische Verarbeitung beauftragt wird. Es gibt plötzlich so viele zusätzliche Unsicherheitsfaktoren.
So haben wir uns entschlossen, das Cover mit dem Osterbuch vorab auf die Homepage zu stellen. Als kleinen Appetitanreger auf das später erscheinende Heft und vor allem als einen herzlichen Ostergruß an alle Leserinnen und Leser der Einband-Forschung.
Bleiben Sie vor allem gesund!


Zeitschrift

Die Zeitschrift Histoire et civilisation du livre, Revue internationale (HCL) ist jetzt auch online verfügbar.


Dedikationseinband 2019, Sarah Müller, Berlin

Tagung

24. Jahrestagung

10. – 12. Oktober 2019
Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Tagungsbericht (PDF)

Dedikationseinband 2019
Sarah Müller, Berlin


Heft 45 / Oktober 2019

Heft 45 / Oktober 2019 - Abbildung: Heures nouvelles, contenant l'Office de tous les Dimanches et Festes de l'Annee. Paris 1745

Aus dem Inhalt

  • Über uralte Neubindungen im Kloster Sankt Gallen
  • Vom Fund eines mittelalterlichen Prägestempels in Bordesholm
  • Zu französischen Einbänden der Mitte des 18. Jahrhunderts
  • Über Buchschließen und verschlossene Einbände

Inhaltsverzeichnis

Das Mitteilungsblatt "Einband-Forschung" wird vom AEB zwei mal jährlich herausgegeben. Es kann über die Geschäftsstelle abonniert werden.

Merkblatt für Beiträge

Hinweis: Das Heft ist im Oktober 2019 erschienen und wurde zur 24. Jahrestagung  ausgegeben. Die Herstellung weiterer Exemplare hatte sich leider verzögert. Der Versand erfolgte deshalb erst Mitte Januar 2020. Fragen zur Zeitschrift richten Sie bitte an: aeb@sbb.spk-berlin.de.


KEK Handlungsempfehlungen

Link KEK Handlungsempfehlungen (PDF, 31 MB), Abb. KEK

Bundesweite Handlungsempfehlungen zur Erhaltung des schriftlichen Kulturguts in Archiven und Bibliotheken

der

Koordinierungsstelle für die Erhaltung
des schriftlichen Kulturguts (KEK)

Homepage

direkter Download (21 MB)

direkter Download Zusammenfassung (230 KB)

(zur Erhaltung von Einbänden u.a. S. 53)


Festschrift für Konrad von Rabenau

Vorderer Deckel von: Habent sua signa libelli. Beiträge zum Bucheinband in Geschichte und Gegenwart. Konrad von Rabenau anlässlich seines 90. Geburtstags am 3. Februar 2014 gewidmetHabent sua signa libelli.
Beiträge zum Bucheinband in Geschichte und Gegenwart.
Konrad von Rabenau anlässlich seines
90. Geburtstags am 3. Februar 2014 gewidmet

Beiträge aus der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Band 48, hg. von Barbara Schneider-Kempf,

Redaktion: Holger Nickel, Ninon Suckow, Andreas Wittenberg im Auftrag des Arbeitskreises für die Erfassung, Erschließung und Erhaltung historischer Bucheinbände (AEB),
Berlin 2015, 
ISBN 978-3-88053-201-4,

27,- € (zuzüglich Versandkosten)

Zu beziehen über:

Staatsbibliothek zu Berlin
Öffentlichkeitsarbeit und Events
Potsdamer Str. 33
10785 Berlin
E-Mail: publikationen@sbb.spk-berlin.de

Inhaltsverzeichnis (PDF 21 KB)



Impressum   Datenschutz

Aktualisiert am 18.05.2020